|
|


Was ist eine Pflegezusatzversicherung?

Wer sich für das Alter gerne zusätzlich absichern möchte und im Pflegefall zusätzlich zu der gesetzlichen Pflegeversicherung auch noch selber etwas tun möchte, für den kommt ein Abschluss einer Pflegezusatzversicherung in Frage. Hierbei handelt es sich um eine private Zusatzversicherung, die über die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung hinaus noch einiges zu bieten hat.

Gerade in höherem Alter, aber auch in Folge eines Unfalles
  kann es schnell zu einer Pflegebedürftigkeit kommen, sodass man entweder auf eine private Pflege oder den Umzug in ein Pflegeheim angewiesen ist. Aber beides ist teuer, und meist kommt die gesetzliche Pflegeversicherung nur für einen Teil der entstehenden Kosten auf, den Rest hat entweder die pflegebedürftige Person selber zu tragen oder es wird auf einen unterhaltspflichtigen Angehörigen zurückgegriffen.



Worauf sollte man beim Abschluss einer Pflegezusatzversicherung achten?

Wenn man sich dazu entschließt, eine Pflegezusatzversicherung abzuschließen, dann sollte man sich im Vorfeld über mögliche Risiken oder Haken in den Vertragsbedingungen informieren. Hier stellt sich beispielsweise die Frage, wie lange es im Leistungsfall dauert, bis einem das Geld zur Verfügung gestellt wird, denn zu lange Auszahlungszeiten bringen keinem etwas.

Im Ernstfall muss das Geld binnen weniger Tage da sein. Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch, ob im Versicherungsfall eine Einmalzahlung ausgezahlt wird oder ob gestaffelte Beträge gezahlt werden. Wird auch bezahlt, wenn die Pflege von einem Angehörigen übernommen wird? Hier ist auch die Höhe der Zahlung in Erfahrung zu bringen, denn einige Anbieter von Pflegezusatzversicherungen kürzen im Falle einer privaten Pflege die Leistungen. Wichtig ist auch die Abstimmung zu neu in Kraft tretenden gesetzlichen Änderungen, diese sollten die abgeschlossene Pflegezusatzversicherung nur bedingt betreffen.

Zudem gibt es noch Varianten, was die Leistungen betrifft. Hier spricht man beispielsweise von einer Pflegekosten- oder Pflegetagegeldversicherung, bei denen jeweils nur bestimmte Kosten übernommen werden beziehungsweise ein täglicher Betrag für die Dauer der Pflegebedürftigkeit gezahlt wird. Man sollte sich vor Abschuss einer Pflegezusatzversicherung genau informieren, welche Leistungen wünschenswert und sinnvoll sind.



Wofür ist eine Pflegezusatzversicherung sinnvoll?

Es ist eine Tatsache, dass Menschen in der heutigen Zeit immer älter werden. Leider bedeutet dies aber auch, dass immer mehr Menschen einer Pflege bedürfen. Wer das Geld für ein Pflegeheim nicht aufbringen kann, dem bleibt meist nur die Pflege durch einen Verwandten, meist der Kinder oder Enkel.

Was passiert aber, wenn die Pflege oder Unterstützung über Kleinigkeiten hinaus geht? Nicht selten muss das betroffene Familienmitglied seinen Beruf aufgeben, um sich voll und ganz auf die Pflege konzentrieren zu können. Und hier kann eine
Pflegezusatzversicherung auf zwei verschiedene Arten eine Hilfestellung geben.

Zum einen ermöglicht die Auszahlung im Versicherungsfall die Finanzierung eines Pflegeheim. Sollte diese Variante nicht erwünscht sein und die Pflege von einem Familienmitglied durchgeführt werden, können auch hier die finanziellen Einbußen mit dem Geld aus der
Pflegezusatzversicherung aufgefangen werden.



Was ist zu beachten beim Abschluß einer Pflegezusatzvericherung!

Viele denken beim Abschluß einer privaten Pflegezusatzversicherung immer, man kann sich günstig und gut versichern. Doch halt! Gerade bei einer Pflegezusatzversicherung ist das nicht immer so. Hier gibt es viele Sachen zu beachten, die auf lange Frist zu erheblichen Problemen führen kann.

Als erstes sollte man prüfen, ob die Pflegezusatzversicherung auch schon in der Pflegestufe 1 bezhalt und nicht erst ab Pflegestufe 3. Hier passieren beim Abschluss erheblich große Fehler in der Beratung und beim Abschluss selbst. Übrigens zahlt Ihre Pflegezusatzversicherung auch stationäre Pflege, oder zahlt Sie nur stationäre Pflegeaufenthalte?

Beim Abschluss einer Pflegezusatzversicherung geht es nicht um den Preis, sondern dass Sie Ihre Leistungen abgesichert haben die Sie auch wollten. Wir haben deshalb für Sie eine unabhängige Vergleichssoftware, die für Sie den besten Tarif heraussucht. Somit haben Sie später in einem Leistungsfall keine finanziellen Probleme.